Versand und Zahlungsbedingungen

1. Lieferung:

Lieferungen sind nur an Lieferadressen in Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg und Niederlanden möglich. Wir verkaufen unsere Weine in der Regel in 6er Gebinde, auf Messen- und anderen Verkaufsveranstaltungen in 12er Gebinden. Bis 72 Flaschen liefern wir mit Hermes. Ab 72 Flaschen liefern wir mit Spedition. Jeder Auftrag ist nur dann für uns verbindlich, wenn er von uns bestätigt oder Rechnung erteilt wurde. 

1.1 Versandkosten Inland (Deutschland)

Zusätzlich berechnen wir innerhalb Deutschlands pauschal 9,80 EUR Versandpauschale pro Bestellung. Kostenfreier Versand ab einem Bestellwert von 250 EUR.

1.2 Versandkosten Ausland (Österreich, Belgien, Luxemburg und Niederlande)

Zusätzlich berechnen wir für die Lieferung innerhalb:

  • Österreich pauschal 20 EUR Versandpauschale pro Bestellung.
  • Belgien pauschal 20 EUR Versandpauschale pro Bestellung.
  • Luxemburg pauschal 20 EUR Versandpauschale pro Bestellung.
  • Niederlande pauschal 20 EUR Versandpauschale pro Bestellung.

2. Zahlung:

2.1 Welche Zahlungsarten werden akzeptiert: 

Sie haben die Wahl bei folgenden Zahlungsarten: Rechnungskauf, Vorkasse, Lastschrift und über PayPal.

2.2 Rechnung: 
Beim Kauf auf Rechnung haben Sie nach Erhalt der Ware 14 Tage Zeit bis zur Zahlung.

2.3 PayPal: 
Mit PayPal können Sie Zahlungen über eine Kreditkarte oder ein Bankkonto schnell und sicher online versenden. 

2.4 Vorkasse: 
Bei Bezahlung mit Vorkasse überweisen Sie den Betrag innerhalb von sieben Kalendertagen. So lange ist die Ware für Sie reserviert. 

2.5 Lastschrift: 
Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug fällig und wird von Ihrem, im Bestellprozess angegebenen Girokonto, abgebucht.

2.6 Auf welches Konto überweise ich den Rechnungsbetrag?
Ihre Zahlungen erbitten wir unter der Angabe Ihrer Kundennummer auf folgendes Konto:

Weinhaus Weigand & Klopfer GmbH & Co. KG

Postbank Frankfurt/Main
IBAN: DE 15 5001 0060 0077 0956 08
BIC: PBNKDEFF

Unsere Preis pro Flasche (normalerweise 0,75 Ltr.) enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer, Sektsteuer, Glas und Verpackung.

Soweit der Kunde die Erfüllung (Kaufpreiszahlung und Abnahme) des verbindlichen Kaufvertrages ohne Grund oder aus Gründen verweigert, die die Firma nicht zu vertreten hat, kann die Firma statt Vertragserfüllung, Schadenersatz in Höhe von 30 % des Kaufpreises verlangen, sofern der Kunde nicht einen geringeren Schaden nachweist.

Zuletzt angesehen